Fridjof-Nansen-Fjord I

Fridjof-Nansen-Fjord I

 

Der Fridjof-Nansen-Fjord in Ostgrönland. Nach tagelangem Schlechtwetter und dem Verbot, aufgrund des Seegangs sich während der Fahrt zum Fridjof-Nansen-Fjord auf Deck aufzuhalten, zeigte sich der folgende Tag von seiner besten Seite. Während wir in dieses riesige Fjordsystem hinein fuhren, schien die Sonne von einem strahlend blauen Himmel. Der Anblick, der sich uns im Fjord bot, suchte dabei seinesgleichen. Ich hätte stundenlang auf Deck stehen und fasziniert die dahintreibenden Eismassen beobachten können. Das Ziel der Fahrt lag in einem Seitenarm des Hauptfjords, dort sichtete wohl die Gruppe vor uns nicht weniger als fünf (!) Eisbären. Entsprechend standen wohl die Chancen ganz gut, dass auch wir den König der Arktis zu Gesicht bekommen würden.

The Fridjhof-Nansen-Fjord in Eastgreenland. After a few days of really bad wheather with no sun, a lot of wind and huge waves, we arrived in this fjord. After a whole day we mustn’t get out to the deck because of the big waves and the movement of the ship, it was absolutely wonderful to see such a scenery. The sky was blue, the sun was shinning and we were surrounded by ice, in every size. It was completely quite, the only sounds came from the ship, (the captain stopped the engine for a while) the humans (our expedition leader told us to be quiet) and the water and ice, fascinating. Inside the fjord, we headed up to a small branch, where the group before us, saw five (!) polar bears, so may be, we get also the chance, to see the King of the Arctic.