Thule I

Thule I

 

Eine Aufnahme aus dem „alten“ Thule. Die eigentliche Siedlung wurde in den 50er Jahren zwangsumgesiedelt um Platz für die Thule AirBase zu schaffen. Einer der Gründe, weshalb Grönländer nicht sonderlich gut auf US-Amerikaner zu sprechen sind. So stieß das Angebot des amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten, Grönland kaufen zu wollen, auf wenig Gegenliebe, sowohl bei den Grönländern, als auch bei der dänischen Regierung.

Aktuell wird das alte Siedlungsgebiet noch von den Bewohnern Qannaqs als Wochenendbleibe genutzt, oder zumindest ein paar der noch stehenden Häuser. Grundsätzlich kann ich mir nur schwer einen schöneren Ort für einen Sommerurlaub vorstellen. Allerdings bedarf es einer tauglichen Jagdausrüstung und Übung im Umgang mit ebenjener. Denn die ganze Region ist Eisbärengebiet. Als wir auf unserem Ausflug eine ältere Dame trafen, berichtete sie von einem Eisbären, der keine Woche vor uns in der dortigen Bucht gesichtet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.