Sunset in the Ice-Fjord VII

Sunset in the Ice-Fjord VII

 

A sunset in the Ice-Fjord near Ilulissat is on his own very spectacular. Specifically with a lot of shades of yellow and red in the sky. But then, a pod of humpback whales came onto the surface. The distance between the whales and the boat was quiet short, not more than 70 meters. We were the last group on the ship, so the captain gave us a lot of time, to watch these animals. This meeting made the boattrip to something very special. Even if the chance to see whales in the water near the Ice-Fjord is quite high.

Everytime I was in Greenland, there were some moments, that made me speechless, like the encounter with the whales and the sunset in the Ice-Fjord. And if I remember one of these moments today, I get a bright smile on my face. I never came to a place, that do something like this to me. Five years ago, I was the first time on the biggest Island of the world. And even pictures of this trip are touching me, like I left the ship yesterday. That must be the arctic fever…

Other pictures of the boat trip you can find here, here and here.
And here, you can find more informations about Ilulissat.

Deutsche Version

Ein Sonnenuntergang im Eisfjord bei Ilulissat ist für sich allein schon reichlich spektakulär. Besonders wenn so viele verschiedene Gelb- und Rottöne im Himmel zu sehen sind. Aber dann tauchte auch noch vier oder fünf Buckelwale in unmittelbarer Nähe zu unserem Boot auf. Die Distanz zwischen selbigem und den Tieren betrug kaum 70 Meter. Da wir die letzte Gruppe auf dem Schiff waren, ließen uns Kaptain und Crew dankenswerterweise sehr viel Zeit, die Wale zu beobachten. Ein herrlicher Moment, der den gesamten Bootsausflug zu etwas ganz besonderem machte, auch wenn die Chance Wale zu sehen im Eisfjord doch recht hoch ist.

Jedesmal wenn ich in Grönland bin, waren da Momente, die mich sprachlos machten, wie diese Begegnung mit den Walen. Wenn ich mich im Alltag an einen dieser Momente zurück erinnere, muss ich sofort unwillkürlich anfangen zu lächeln. Selbst fünf Jahre nach meinem ersten Besuch der größten Insel der Welt geht es mir so. Wenn ich mir Bilder ansehe, die auf der ersten Reise 2015 entstanden, berühren mich diese, als wäre ich grade erst vom Schiff runter gegangen. Das muss wohl dieses arktische Fieber sein, vor dem mich alle warnten.

Hier, hier und hier gibt es weitere Bilder der Bootstour in Ilulissat.
Und hier gibt es weitere Informationen zu Ilulissat selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.