Nach Grönland reisen – Warum es sich nicht für jeden lohnt

karge landschaft in westgrönland mit schrofen felsen und flechten, moosen und kriechweiden
Wer im Urlaub dichte Vegetation und viel Wald sucht, sollte nicht unbedingt nach Grönland reisen. Die arktische Tundra weiß aber ganz anders zu faszinieren. 🙂

Nach Grönland reisen: das klingt nach Abenteuer, Expedition und ganz weit weg von der Zivilisation. Und genau so fühlt es sich auch an. Die Natur ist spektakulär. Die arktische Tundra, die Eisberge und die schroffen Berge sorgen für tiefgehende Eindrücke. Und nun bist du dir aber nicht sicher, ob Grönland das richtige Reiseziel ist.

Nun, lass mich dir ein paar Sachen zu Grönland erklären. Wenn du alle Punkte mit “Nein” beantwortest und dabei durchgehend schmunzeln musst, bist du wohl bereit um nach Grönland zu reisen.:)

Urlaub heißt für dich Luxus.

Grönlands Tourismus steckt noch in den Anfängen. Schicke Hotels, angesagte Restaurants und trendige Nachtclubs wirst du auf Grönland wohl nur in Nuuk, der Hauptstadt, finden. Eine Ausnahme bildet noch Ilulissat. In der Hautpstadt der Eisberge gibt es mit dem Hotel Arctic das nördlichste Vier-Sterne-Hotel der Welt. Die übrigen Unterkünfte verfügen über einen geringeren Standard. Was sich in den Preisen aber nicht widerspiegelt. Der Grund dafür ist einfach: Alles, was in Grönland zum Bauen oder Einrichten benötigt wird, muss per Schiff angeliefert werden.

Hütte und umgebung am seeufer in grönland
Der Luxus in Grönland besteht aus der faszinierenden Natur

Aber gerade diese Art von Luxus macht den Reiz einer Grönland Reise aus. Wenn du sowieso die meiste Zeit draußen verbringst, brauchst du kein luxuriöses Hotelzimmer. Und damit kommen wir schon zu Grund Nummer 2:

Du gehst nicht gern wandern.

Du hast am Wandern nur wenig Freude? Und eigentlich findest du es stinklangweilig Gegenden Schritt für Schritt zu erkunden? Okay, dann solltest du definitiv nicht nach Grönland reisen. Die eigenen Füße sind DAS Fortbewegungsmittel in Grönland. In den größeren Städten gibt es zwar auch Busse und Taxiunternehmen. Die Gebiete sind aber derartig überschaubar, dass eine Taxifahrt eigentlich kaum Sinn ergibt. Außer vielleicht in Nuuk, der Hauptstadt.

grüne wiese vor dem ufer des eisfjords in ilulissat
Vom Hafen bis zum Eisfjord dauert es zu Fuß keine halbe Stunde.

Um den wahren Luxus Grönlands kennenzulernen, brauchst du in der Regel maximal eine halbe Stunde zu Fuß. Spätestens dann bist du mitten in der Wildnis.

Und die ist beeindruckend. Dazu schwindet das Zeitgefühl. Du lebst nur noch in der Gegenwart. Und vielleicht verstehst du in diesen Momenten auch, weshalb die Inuit in ihrer Sprache keine Zeitformen haben. Es gibt nur die Gegenwartsform. Keine Vergangenheit, keine Zukunft. Die Natur gibt den Takt vor und du als Mensch, hast dich danach zu richten.

Und damit komme ich auch schon zu Grund 3, weshalb nach Grönland reisen für dich vielleicht keine gute Idee sein könnte:

Eine genaue Planung ist für dich wichtig.

graue wolken über dem uummannaqfjord in grönland
Wetter und Eis bestimmen den Tagesablauf, nicht menschliche Interessen

In Grönland hat die Natur das Sagen. Ihr ordnet sich alles unter, auch der Flug- oder Fahrplan. Verspätungen von Flugzeugen sind keine Seltenheit, eher die Regel. Denn das Wetter so hoch im Norden ist unberechenbar. Und tatsächlich ist kaum etwas so immens wichtig, dass es sich dafür lohnt, sein Leben zu riskieren. Als Tourist*in muss du dich damit abfinden. Aus meinen 5 Tagen Ilulissat wurden 2018 aufgrund des Wetters lediglich 3. Mein Flug von Sisimiut nach Ilulissat verschob sich immer weiter. Und das, nachdem ich schon vier volle Tage in Sisimiut verbracht hatte. Grundsätzlich kein Problem, aber nach vier Tagen Sisimiut kannte ich die Stadt nahezu auswendig.:)

heftig aufgewühlte grönlandsee
Reichlich Seegang in der Dänemarkstraße zwischen (Ost-)Grönland und Island

Sorgen Wind und Nebel dafür, dass es auf Flügen zu Verspätungen kommt, spielt das Meer eine ganz eigene Rolle. Auf dem Bild lässt es sich erahnen: Der Seegang spielt bei der Fortbewegung eine wichtige Rolle. Als das Foto entstand, kamen wir kaum vorwärts. Wind und Wellen trugen uns zu unserem Ausgangspunkt zurück. Entsprechend musste der Plan für die Expeditionskreuzfahrt verändert und angepasst werden. Und das kann dir bei Bootsfahrten jeglicher Art auch passieren. Lässt du dich allerdings darauf ein, wirst du einen wunderbaren Urlaub erleben.

Diese entspannte Art in Grönland zu reisen, hielt bei mir aber nicht lange. Als ich 2018 auf dem Rückweg war, brachte mich bereits eine Verspätung der Deutschen Bahn von ca 60 Minuten zur Weißglut. Ich habe mich richtig reingesteigert. Bis eine nette Bahnangestellte mich fragte, woher ich komme. In diesem Moment realisierte ich, worüber ich mich grade aufregte…:) Nach 24h Verspätung bei meinem Flug, sah ich die eine Stunde der Bahn dann schnell wieder sehr gelassen.:)

Du willst schnell von A nach B kommen.

Schnelligkeit ist in Grönland relativ. Das Flugnetz ist zwar extrem gut ausgebaut. Allein das Wetter macht diesen Plan sehr häufig zu nichte. Besser du planst bei deiner Reise diverse Puffer mit ein.

staubige schotterpiste in der grönländischen wildnis an zwei gletscherseen
Grönlands längste Straße: 40km von Kangerlussuaq bis zum Inlandseis

Mal eben in den nächsten Zug oder den nächsten Bus steigen um den Ort zu wechseln funktioniert übrigens auch nicht. Es gibt weder ein Schienen- noch ein überregionales Straßennetz. Von Ortschaft zu Ortschaft kommst du nur mit dem Boot, dem Flugzeug/Hubschrauber oder dem Hundeschlitten. Letzteres aber auch nur in den Wintermonaten.

Trekking-Ausrüstung an einem Strand eines Sees
Die spannendste Art zu in Grönland zu reisen: Mit Rucksack in neun Tagen von Kangerlussuaq nach Sisimiut

Es gibt übrigens eine Möglichkeit vom internationalen Flughafen Kangerlussuaq ohne Flieger oder Boot nach Sisimiut (zweigrößte Stadt Grönlands) zu gelangen. Den Arctic Circle Trail. Ein markierter Wanderweg von ungefähr 170km. Nur für den Fall, dass Punkt 2 auf dich nicht zutrifft.

Ohne Internet im Urlaub zu sein, ist für dich unvorstellbar.

segelschiff rembrandt van rijn zwischen eisbergen in einem fjord in ostgrönland
Der Ausblick ist gigantisch. Liveübertragung an deine Follower allerdings nicht möglich!:)

Gehörst du zu den Leuten, die ihre Followerschaft permanent über ihren Urlaub auf dem Laufenden halten wollen? Dann überlege dir gut nach Grönland zu reisen. Denn außerhalb der Städte und Siedlungen wirst du keinen Empfang haben. Innerhalb von Ortschaften sind die Verbindungen zwar stabil. Die Preise für mobile Daten haben es aber in sich. Bei mir waren 2018 innerhalb von drei Minuten knapp 20€ weg. Für 3 MB. Nach Grönland reisen und live davon berichten? Das geht wohl nur mit einer grönländischen SIM-Karte. Und wirklich günstig sind die Verbindungen auch dann nicht.

buckelwale zum sonnenuntergang zwischen eisbergen
Auf solche Bilder müssen deine Fans bis zur Rückkehr warten.

Und ganz ehrlich: Mal ein paar Tage ohne digitale Verbindung in die Außenwelt unterwegs zu sein, tut echt gut! Ich habe dreieinhalb Wochen ohne soziale Netzwerke richtig genossen. Manchmal habe ich mich sogar dabei erwischt, wie ich mein Handy einfach in der Unterkunft vergaß. Die meiste Zeit lief ich staunend durch die Gegend. Mein Telefon hätte mich dabei nur abgelenkt.

Du bist gern in großen Metropolen unterwegs.

volles hafenbecken in ilulissat
Ilulissat, mit ca 4.700 Bewohner*innen die drittgrößte Stadt Grönlands. Wie in anderen Metropolen auch, herrscht Parkplatzmangel. Hier allerdings auf dem Wasser

Wie schon weiter oben erwähnt, Grönland ist sehr dünn besiedelt. Das spiegelt sich in den Zahlen der Städte wieder. In der Hauptstadt Nuuk leben über 18.000 Menschen. Damit ist sie mit Abstand die größte Stadt. Danach folgt Sisimiut mit ca. 5.500 Einwohner*innen.

Pulsierendes Großstadtleben wirst du vergeblich suchen, entscheidest du dich, nach Grönland zu reisen. Die überschaubare Größe hat aber viele Vorteile. In kürzester Zeit kennst du die wichtigsten Punkte und Geschäfte in der Stadt. Du brauchst Google-Maps nicht zu nutzen und sparst damit gleich einiges an mobilen Daten auf dem Smartphone ein.

uummannaq im sonnenuntergang unter tief hängenden wolken
Die Stadt Uummannaq in ihrer Umgebung, für mich DER Grund nach Grönland zu reisen

Durch die überschaubare Größe bist du schnell in der Natur. Und zwar von jedem Punkt der Stadt. Gerade das habe ich bei meinen Grönlandreisen sehr genossen. Wie schon mehrfach erwähnt: In Grönland ist die Natur der größte Luxus!

Fazit

Na, hast du dich in einigen der Punkte wiederfinden können? Tatsächlich? Okay, dann solltest du dir definitiv gut überlegen, ob Grönland für dich eine Reise wert ist. 🙂

Trifft keiner der Punkte auf dich zu? Du solltest mal nach Grönland reisen!:) Die Anreise ist grundsätzlich ziemlich einfach. Entweder mit AirGreenland über Kopenhagen oder mit IcelandAir in den Osten Grönlands oder nach Ilulissat. In Grönland selbst, fliegt nur AirGreenland. Das macht die Planung ziemlich einfach.

Als Fortbewegungsalternative zum Flugzeug gibt es innerhalb Grönlands noch die reguläre Fähre. Die Arctic Umiaq Line wird auch von Grönländer*innen gern genutzt. Entsprechend solltest du rechtzeitig buchen.

kleines boot vor einem riesigen eisberg im ilulissat eisfjord zum sonnenuntergang
Der Ilulissateisfjord zum Sonnenuntergang

Mein Tipp: Ilulissat ist mit dem weltberühmten Eisfjord DAS Ziel schlechthin in Grönland. Willst du dorthin, fahr mit der Fähre oder einem anderen Schiff. Die Disko-Bucht auf dem Seeweg zu erreichen, wird dich aus den Socken hauen.

Unter Grönlandreise und unter Arctic Circle Trail kannst du dir einen Eindruck verschaffen, wie es ist in Grönland zu reisen. Bist du mit deiner Planung schon weiter, findest du unter Grönlandurlaub – Tipps für deine Packliste.

Willst du noch mehr Bilder sehen? Dann wirf doch einen Blick in meine Grönlandgalerie.:)

Schreib mir auch gern in die Kommentare, wo es für dich hin geht. Oder hast du vielleicht Fragen zu deiner Grönlandreise? Gern kannst du mir auch eine Mail schreiben oder mich auf Facebook oder Instagram kontaktieren.:)